Cupper Tea Grüner Chai

Ein weiterer Hersteller fair gehandelter Teesorten hat es in unser Sortiment geschafft. Der aus dem englischen Dorset stammende Teeproduzent hat bereits eine lange Geschichte im Fairen Handel hinter sich. In Großbritannien besser bekannt als Clipper Tea produziert der Hersteller seit 1984 feinste Teesorten. Genau zehn Jahre später wird daraus das erste Fairtrade Unternehmen auf der britischen Insel. Alle Teesorten von Cupper stammen aus den besten Teegärten Afrikas, Indiens und Sri Lankas. Dort werden nach Fairtrade Standards die verschiedenen Schwarz- und Grüntees angebaut und nach der Ernte nach England verschifft. Das Mischen der individuellen Teesorten wird von Cupper selbst durchgeführt. Ebenso die liebevolle Gestaltung der Verpackungen, die ein echter Hingucker für jeden Teetrinker sind. Relativ neu ist die Unternehmensgeschichte in Deutschland. Hier findet man die Cupper Tees erst seit 2013 im Angebot, unter anderem in unserem Shop. In diesem Blogartikel widmen wir uns voll und ganz der Bewertung des Grünen Chai Tees von Cupper.  

Unsere Gesamtbewertung:

Für all unsere fair gehandelten Teesorten verwenden wir stets das gleiche Bewertungsschema, bestehend aus dem individuellen Fairtrade-Anteil und unserem eigens entwickelten Geschmacksmuster. Bei jedem Tee prüfen wir vier gegensätzliche Geschmacksmuster, die in Summe unsere Geschmacksbewertung ergeben. Diese sind in unserer Bewertungsgrafik in Form des Geschmacksnetzes dargestellt. Wir unterscheiden zwischen mild und kräftig, frisch und würzig, süß und herb, sowie nuancenreich und vollmundig.

Für unseren Geschmackstest haben wir mehrere Tassen des Grünen Chai Tees aufgebrüht. Wie ihr sicherlich bereits vermutet, handelt es sich hier um einen Grüntee. Bei diesem Tee empfehlen wir 100°C heißes Wasser zu verwenden und den Tee lediglich zwei bis vier Minuten ziehen zu lassen. Ein in China übliches Ritual bei der Teezubereitung ist sogar, den ersten Aufguss nach kurzer Zeit wieder abzugießen, um die Bitterstoffe aus dem Tee zu entfernen. Dadurch wird der Tee etwas milder und weniger intensiv. Geschmacklich stechen bei diesem Chai Tee vor allem die Eigenschaften kräftig, würzig und nuancenreich hervor. Neben dem Grüntee sorgen vor allem Zutaten wie Nelken, Kardamom und Zimt für diesen Charakter. Was uns dabei sehr überrascht hat - der Chai Tee von Cupper schmeckt ganz anders als die Chai Tees von Pukka. Beim direkten Vergleich des Grünen Chai beider Hersteller wirkt der Cupper geradezu zahm. Hier steht der Grüntee noch deutlich stärker im Vordergrund als bei Pukka. Der Pukka Tee bietet ein deutlich kräftigeres Teekonzept, wodurch noch mehr Aroma in die Tasse gelangt. Aufgrund des etwas milderen Chai-Konzepts bei Cupper vergeben wir in Summe vier Lupen bei unserer Geschmacksbewertung.

In Sachen Fairtrade-Anteil liegt der Tee mit satten 85% natürlich über unserer kritischen Marke von 65%. Sowohl der Grüntee, als auch Nelke, Kardamom und Zimt stammen aus Fairtrade Kooperativen und sind daher entsprechend zertifiziert. Wie ihr in unserer Bewertungsgrafik erkennen könnt, stammt der Grüntee aus einer Fairtrade Kooperative in China. Das Reich der Mitte ist weltweit bekannt und geschätzt für seine hochwertigen Grünteesorten. Von unserer Geschmacksbewertung ziehen wir also keine Lupe ab, womit sich folgendes Gesamturteil ergibt: 

Unser Gesamtergebnis: 4 Lupen 

fair-einkaufen-bewertung-cupper-gr-ner-chai

Wie unsere Gesamtbewertung zustande kommt, welche Kriterien für uns wichtig sind und weshalb wir versuchen ein möglichst genaues Bild unserer Fairtrade Spezialitäten zu vermitteln, erklären wir in unserem Beitrag "Fair Einkaufen Bewertungsprinzip". Jedes Produkt besitzt eine Geschichte, und die ist es Wert erzählt zu werden. Erlebe die aromatische Vielfalt fair gehandelter Teesorten!

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.