La Fortuna Carmenère 2011

Mit unserem Sortiment an fair gehandelten Weinen aus Südafrika und Chile begeben wir uns auf sehr interessantes Terrain - nicht nur aus geschmacklicher Sicht, sondern auch hinsichtlich der Herkunft dieser Weine. Wie von all unseren Spezialitäten bekannt, stammen diese nicht nur aus Fairem Handel, sondern auch aus rein biologischem Anbau. Der Bioanbau hält bereits seit Jahren verstärkt Einzug in die Weinherstellung. Viele Winzer setzen stark auf Regionalität, Nachhaltigkeit und Exklusivität. Dies entdecken wir regelmäßig auch direkt vor unserer Haustüre am Bodensee, wo gerade in Weinstädten wie Hagnau oder Meersburg eine stark regionale Weinkultur vorhanden ist. Umso wichtiger ist für uns, dies auch auf unsere fair gehandelten Weine zu übertragen. Besonders Weingüter verfügen in aller Regel über eine lange Tradition und individuelle Anbaumethoden. Gerade in Südafrika konnten wir uns sogar schon selbst davon überzeugen. Die weltweit bekannte Weinbauregion am Kap der Guten Hoffnung in Städten wie Stellenbosch, Paarl, Franschhoek oder Constantia sind für Weinliebhaber eine absolute Empfehlung. Dort finden sich Weine mit langjähriger Tradition in ausgezeichneter Güte. Und noch etwas fällt auf: Alle von uns besuchten Weingüter besaßen Eigentümer mit europäischer oder amerikanischer Herkunft. Von typisch südafrikanischen Eigentümern keine Spur. Zusätzlich ist gut 90% der hergestellten Weine für den Export bestimmt. Die lokale Bevölkerung profitiert also relativ wenig von diesem lukrativen Geschäft.

Umso besser, dass es auch bessere Beispiele gibt. Eines davon ist das Weingut Stellenrust im südafrikanischen Stellenbosch, welches einen Teil seines Anbaugebiets durch die lokalen Mitarbeiter verwalten lässt. Ein zweites Beispiel ist das chilenische Weingut La Fortuna aus Curico. Auch dieses Weingut ist nach Fairtrade-Standards zertifiziert und bezieht die lokale Bevölkerung verstärkt in den Weinbau mit ein, indem Parzellen durch langjährige Mitarbeiter selbst bewirtschaftet werden. Die daraus erzeugten Weine gelangen in den Fairen Handel und erzielen einen fairen Preis für die Mitarbeiter. Zusätzlich wird für jede verkaufte Flasche Wein eine Fairtrade-Prämie ausgeschüttet, über die am Ende eines Geschäftsjahres die Mitarbeiter selbst verfügen können. Die Prämie wird für soziale Projekte wie eine Verbesserung der Lebens- und Arbeitsverhältnisse, eine Verbesserung der medizinischen Versorgung oder die Anschaffung von modernen Maschinen für den Weinbau verwendet. All diese positiven Effekte waren für uns ausschlaggebend, auch fair gehandelte Weine in unser Sortiment aufzunehmen, was inbesondere durch unsere Reise durch Südafrika noch bestärkt wurde. Doch nun zu unserer Gesamtbewertung des chilenischen Weins Carmenère aus dem Jahr 2011 des Weinguts La Fortuna.

Unsere Gesamtbewertung:

Für all unsere fair gehandelten Weine verwenden wir stets das gleiche Bewertungsschema, bestehend aus dem individuellen Fairtrade-Anteil und unserem eigens entwickelten Geschmacksmuster. Bei jedem Wein prüfen wir vier gegensätzliche Geschmacksmuster, die in Summe unsere Geschmacksbewertung ergeben. Diese sind in unserer Bewertungsgrafik in Form des Geschmacksnetzes dargestellt. Wir unterscheiden zwischen grazil und körperreich, frisch und langatmig, blumig-fruchtig und würzig-nussig, sowie dominierend und vielschichtig.

Unser Geschmackstest spiegelt natürlich unsere individuellen Erlebnisse mit diesem Wein wider. Wir haben nicht den Anspruch ein Testurteil gemäß eines ausgebildeten Sommeliers auszusprechen. Hier verlassen wir uns ganz auf die eigenen Geschmacksnerven. Dieser chilenische Carmenère stammt von dem Fairtrade Weingut La Fortuna aus der Nähe von Curicó. Die klimatischen Bedingungen sind für diese Rebsorte, die ursprünglich aus Südfrankreich stammt, ideal. Durch die lange Sonnenscheindauer entwickeln sich kräftige, würzige Trauben, deren Aromen sich im Carmenère wiederfinden. Bei diesem Wein empfehlen wir eine Trinktemperatur von 16-18°C, sowie die Verwendung eines Rotweinglases, um den Aromen eine möglichst große Benetzungsoberfläche zu bieten, wodurch diese besser zur Geltung kommen. Hier trifft das Sprichwort: "Der Wein muss atmen können." Geschmacklich stechen bei diesem Rotwein vor allem die Eigenschaften vielschichtig, würzig-nussig, langatmig und körperreich hervor. Seine kräftige rote Farbe lässt bereits beim Anblick und Riechen des Weines diese Eigenschaften vermuten. Nach unserer Verkostung können wir diese Eigenschaften auch bestätigen. Geschmacklich hat uns der Carmenère des Fairtrade Weinguts La Fortuna voll überzeugt, stammt er doch von einer Rebsorte, die in Europa vergeblich gesucht wird. Sein kräftiger, vollmundiger Charakter passt perfekt zu einem würzigen Abendessen. Im Abgang kommen leichte Tannine zum Vorschein, weshalb wir eine Lupe abziehen. Daher vergeben wir in unserer Geschmacksbewertung vier Lupen.

In Sachen Fairtrade-Anteil liegt der Wein natürlich über unserer kritischen Marke von 65%. Da es sich um kein Mischprodukt handelt, besteht ein Fairtrade-Anteil von 100%. Wie ihr in unserer Bewertungsgrafik erkennen könnt, stammt der Wein aus dem Fairtrade-zertifizierten Weingut La Fortuna im chilenischen Curico. Die chilenischen Weingüter sind weltweit für ihre vorzüglichen Erzeugnisse bekannt und machen seit Jahren den klassischen Weinbaugebieten in Frankreich und Spanien große Konkurrenz. Feine Unterschiede bei den Qualitäten verursachen teils hohe Preisanstiege und können nur noch von absoluten Experten erkannt werden - eine Wissenschaft für sich. Für uns relevant ist hier jedoch der ausschließlich der Fairtrade-Anteil. Von unserer Geschmacksbewertung ziehen wir daher keine Lupe ab, womit sich folgendes Gesamturteil ergibt: 

Unser Gesamtergebnis: 4 Lupen

fair-einkaufen-bewertung-la-fortuna-carmen-re-2011_2

Wie unsere Gesamtbewertung zustande kommt, welche Kriterien für uns wichtig sind und weshalb wir versuchen ein möglichst genaues Bild unserer Fairtrade Spezialitäten zu vermitteln, erklären wir in unserem Beitrag "Fair Einkaufen Bewertungsprinzip". Jedes Produkt besitzt eine Geschichte, und die ist es Wert erzählt zu werden. Erlebe die aromatische Vielfalt fair gehandelter Weine!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

  • Bewertung passt perfekt

    Hallo, kann der Geschmacksbewertung nur zustimmen. Toller Wein, liefert eine angenehme Würze, die im Abgang sehr rund ist. Nehme ich in meine Favoriten auf. Fairtrade ist eben doch eine gute Alternative!

Passende Artikel
Fairtrade Wein La Fortuna Carmenère 2010 La Fortuna Carmenère "Ventura" 2015
Inhalt 0.75 Liter (10,60 € / 1 Liter)
7,95 €