Pukka Lively English Breakfast Tea

Seit Jahrhunderten existieren traditionelle Tee Anbaugebiete in Südostasien. Besonders zu erwähnen sind Länder wie China, Japan, Taiwan, Indien, Sri Lanka und Vietnam. Von diesen Ländern besitzt laut neuesten Erkenntnissen China die älteste Teekultur, welche mehr als 4.000 Jahre zurück reicht. Berühmt sind die chinesischen Anbaugebiete für grünen und schwarzen Tee, welche sich auch in den Fairtrade Teesorten von Pukka wiederfinden. Die Grünteesorte Sencha stammt beispielsweise aus einer chinesischen Kleinbauern-Kooperative, die alle Blätter von Hand pflückt und unzerkleinert trocknet, um das volle Teearoma zu bewahren. Dadurch entstehen besonders aromatische Teesorten, die zusätzlich mit Kräutern und Gewürzen aus Indien und Sri Lanka verfeinert werden. Unser Geschmackserlebnis zu dem Pukka Lively English Breakfast Tea beschreiben wir im Folgenden.

Unsere Gesamtbewertung:

Für all unsere fair gehandelten Teesorten verwenden wir stets das gleiche Bewertungsschema, bestehend aus dem individuellen Fairtrade-Anteil und unserem eigens entwickelten Geschmacksmuster. Bei jedem Tee prüfen wir vier gegensätzliche Geschmacksmuster, die in Summe unsere Geschmacksbewertung ergeben. Diese sind in unserer Bewertungsgrafik in Form des Geschmacksnetzes dargestellt. Wir unterscheiden zwischen mild und kräftig, frisch und würzig, süß und herb, sowie nuancenreich und vollmundig.

Für unseren Geschmackstest haben wir mehrere Tassen des Pukka Lively English Breakfast Tea aufgebrüht. Bei diesem Tee empfehlen wir frisch aufgekochtes Wasser zu verwenden und den Tee drei Minuten ziehen zu lassen. Geschmacklich stechen bei diesem Schwarztee vor allem die Eigenschaften würzig, kräftig und vollmundig hervor. Im Gegensatz zu den Chai Tees von Pukka sind in dieser Teemischung weniger Kräuter und Gewürze enthalten. Für das besondere Etwas sorgt in dieser Teemischung der Ginseng. Dieser unterstützt die würzige Note des Schwarztees, jedoch in einer sehr angenehmen Konzentration. Diese Kombination gefällt uns so gut, dass wir in unserer Geschmacksbewertung ganze vier Lupen für den Lively English Breakfast Tea vergeben.

In Sachen Fairtrade-Anteil liegt der Tee bei einer sehr akzeptablen Marke von 78%. Wie ihr in unserer Bewertungsgrafik erkennen könnt, sind die Ursache dafür die wild wachsenden Nam Lanh Teeblätter aus dem vietnamesischen Regenwald. Da die kritische Marke von 65% nicht unterschritten ist, ergibt sich bei dieser Teesorte kein Punktabzug, wodurch folgende Gesamtbewertung zustande kommt:  

Unser Gesamtergebnis: 4 Lupen

fair-einkaufen-bewertung-pukka-lively-english-breakfast-tea

Wie unsere Gesamtbewertung zustande kommt, welche Kriterien für uns wichtig sind und weshalb wir versuchen ein möglichst genaues Bild unserer Fairtrade Spezialitäten zu vermitteln, erklären wir in unserem Beitrag "Fair Einkaufen Bewertungsprinzip". Jedes Produkt besitzt eine Geschichte, und die ist es Wert erzählt zu werden. Erlebe die aromatische Vielfalt fair gehandelter Teesorten!

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.