Zotter Fairtrade Schokolade Beerenemulsion in Weiß

Heute widmen wir uns ganz einer weiteren handgeschöpften Schokolade von Zotter, die einen sehr vielversprechenden Titel trägt. "Beerenemulsion in weiß" klingt bereits nach einem fruchtigen Schokoladenerlebnis. Die Verpackung ist wie gewohnt bei Zotter sehr originell und individuell gestaltet. Eingehüllt in einer Banderole findet sich diese Schokolade in einer gold glänzenden Papierverpackung, durch die das schokoladige Aroma der handgeschöpften Tafel dringt.

Besonderheit bei den handgeschöpften Schokoladen von Zotter ist der Verzicht auf jede Form von Geschmacksverstärkern oder Konservierungsstoffen. Nur dadurch bleibt der natürliche Geschmack der Zutaten erhalten und kommt in seiner reinsten Form zur Geltung. Kleiner Nachteil dieses Konzepts ist die relativ geringe Haltbarkeit dieser Schokoladen von etwa fünf bis sechs Monaten. Bei dem einmaligen Schokoladenerlebnis, die diese Tafeln mit sich bringen, können wir von Fair Einkaufen diese Entscheidung von Zotter jedoch voll und ganz nachvollziehen. Eine weitere Besonderheit ist das bean-to-bar Konzept des Herstellers, der die Schokolade angefangen bei der Kakaobohne bis hin zur fertigen Tafel komplett selbst verarbeitet. Der gesamte Produktionsprozess ist somit in der Hand von Zotter selbst, wodurch Bio- und Fairtrade-Qualität optimal gewährleistet werden kann.

Unsere Gesamtbewertung:

Für all unsere Schokoladen verwenden wir stets das gleiche Bewertungsschema, bestehend aus dem individuellen Fairtrade-Anteil und unserem eigens entwickelten Geschmacksmuster. Bei der Schokolade prüfen wir vier gegensätzliche Geschmacksmuster, die in Summe unsere Geschmacksbewertung ergeben. Diese sind in unserer Bewertungsgrafik in Form des Geschmacksnetzes dargestellt. Wir vergleichen die Geschmacksmuster zartschmelzend - fruchtig, süß - bitter, cremig - kernig, sowie dominierend und vielschichtig. Die Sorte "Beerenemulsion in weiß" haben wir als besonders vielschichtig, fruchtig und cremig empfunden. Sehr vielschichtig ist diese Tafel aufgrund der Mischung von weißer Schokolade und der fruchtigen Füllung. Ganz wichtig beim Geschmackstest ist das langsame Herantasten an die Schokolade. Am besten ein kleines Stück mit einem Messer von der Tafel abschneiden und dieses langsam auf dem Gaumen schmelzen lassen. Dadurch erschmeckt man zunächst die Schokoladenhülle, und im Anschluss die handgeschöpften Schichten der Schokolade. Der weiße Schokolade bildet die Hülle dieser Tafel und hält zunächst die fruchtigen Bestandteile im Inneren der Schokolade im Zaum. Diese werden nach und nach freigelassen und entfalten ein unglaublich fruchtiges Aroma. Der fruchtige Kern ist sogar so intensiv, dass er durch die weiße Schokolade "leuchtet". Da wir Fans von fruchtiger Schokolade sind, stand unser Geschmacksurteil schnell fest - ganze 5 Lupen.

In Sachen Fairtrade-Anteil müssen wir jedoch eine Lupe abziehen. Wie ihr in unserem Bewertungs-prinzip nachlesen könnt, haben wir für uns vereinbart, ab einem Fairtrade-Anteil kleiner 65% einen Punkt abzuziehen. Zwar sind der Rohrzucker, der Vollrohrzucker, sowie die Kakaobutter in dieser Schokolade nach Fairtrade-Standards zertifiziert, jedoch kommt der Fairtrade-Anteil in Summe auf nur 56%, und daher unterhalb unserer kritischen Marke. In unserer Bewertungsgrafik haben wir das Anbaugebiet des Rohrzuckers und des Vollrohrzuckers eingezeichnet. Beide stammen aus der Fairtrade-Kooperative Manduvira aus Paraguay. Über diese Kooperative berichten wir auch in unserem Artikel "Faire Zutaten aus Paraguay". In Summe ergibt sich daher folgendes Gesamtergebnis:

Unser Gesamtergebnis: 4 Lupen  

fair-einkaufen-bewertung-zotter-beerenemulsion

Wie unsere Gesamtbewertung zustande kommt, welche Kriterien für uns wichtig sind und weshalb wir versuchen ein möglichst genaues Bild unserer Fairtrade Spezialitäten zu vermitteln, erklären wir in unserem Beitrag "Fair Einkaufen Bewertungsprinzip". Jedes Produkt besitzt eine Geschichte, und die ist es Wert erzählt zu werden. Erlebe die aromatische Vielfalt fair gehandelter Schokolade!

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.