Zotter Fairtrade Schokolade "Für den besten Papa der Welt"

Ganz ehrlich - über keine Schokolade freut sich der Papa mehr als über diese handgeschöpfte Tafel von Zotter. "Für den besten Papa der Welt" kombiniert kräftige Nobelbitterschokolade mit einer intensiven Whiskey-Note. Kann man dem Papa damit eine Freude bereiten, führt kein Weg an dieser Schokolade vorbei.

So wie Zotter selbst, können auch wir uns nicht oft genug wiederholen: Wollt ihr Schokoladen-Genießer sein, darf diese nicht einfach gegessen werden. Reinbeißen, kauen und verschlucken ist genau das falsche Rezept um Schokolade richtig zu erleben. Der Trick ist ganz einfach: Lasst ein Stück Schokolade kurz auf der Zunge ruhen, und legt sie anschließend an den oberen Gaumen. Mit der Zunge wird die Schokolade nun gekitzelt, sodass sie langsam schmilzt. Gleichzeitig werden die wunderbaren Gerüche der Schokolade freigesetzt. Tief einatmen und genießen!

Gute Schokolade hat einen langen Atem, das heißt ihr spürt die Aromen noch nachdem die Schokolade im Mund bereits verschwunden ist. Ganz wichtig bevor eine andere Sorte probiert wird, einen Schluck Wasser trinken, um den Geschmack zu neutralisieren. Dann steht einem weiteren Geschmackserlebnis nichts mehr im Wege. Für unsere Geschmacksbewertung befolgen wir stets diesen Tipp, um euch ein unverfälschtes Urteil geben zu können.

Unsere Gesamtbewertung:

Für all unsere Schokoladen verwenden wir stets das gleiche Bewertungsschema, bestehend aus dem individuellen Fairtrade-Anteil und unserem eigens entwickelten Geschmacksmuster. Bei der Schokolade prüfen wir vier gegensätzliche Geschmacksmuster, die in Summe unsere Geschmacksbewertung ergeben. Diese sind in unserer Bewertungsgrafik in Form des Geschmacksnetzes dargestellt. Bei dieser Schokolade kommen vor allem die bittere Schokolade und die intensive Whiskey-Note zur Geltung. Die Nobelbitterschokolade schmilzt sehr zart auf der Zunge und hat trotz des hohen Kakaoanteils von 70% einen angenehmen Geschmack, der ganz ausgezeichnet zur Whiskey-Note passt. Der Whiskey kommt intensiv zur Geltung, nachdem die cremige Nobelbitterschokolade geschmolzen ist. Alles in allem eine runde Sache, natürlich unter dem Vorbehalt, dass diese intensiven und kräftigen Geschmacksrichtungen gefallen. Unser Geschmacksurteil kommt auf volle fünf Lupen.

In Sachen Fairtrade-Anteil erreicht die Tafel satte 76%. Kakaomasse, Kakaobutter und Rohrzucker sind nach Fairtrade-Standards gehandelt. In unserer Bewertungsgrafik haben wir die Herkunft des Rohrzuckers eingezeichnet. Dieser stammt aus der Fairtrade-Kooperative Manduvira aus Paraguay. Über diese Kooperative berichten wir ausführlicher in dem Artikel "Faire Zutaten aus Paraguay". Unser Bewertungsprinzip sieht vor, dass wir ab einem Fairtrade-Anteil unter 65% eine Lupe in der Gesamtbewertung abziehen. Da das hier nicht der Fall ist, führt das Geschmacksurteil direkt zum Gesamtergebnis.

Unsere Gesamtbewertung: 5 Lupen

fair-einkaufen-bewertung-zotter-bester_papa_der_welt2

Wie unsere Gesamtbewertung zustande kommt, welche Kriterien für uns wichtig sind und weshalb wir versuchen ein möglichst genaues Bild unserer Fairtrade Spezialitäten zu vermitteln, erklären wir in unserem Beitrag "Fair Einkaufen Bewertungsprinzip". Jedes Produkt besitzt eine Geschichte, und die ist es Wert erzählt zu werden. Erlebe die aromatische Vielfalt fair gehandelter Schokolade!

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.