Zotter Labooko Märchen und Wunder

Die Zotter Labooko Märchen und Wunder bietet wie der Name schon fast vermuten lässt, zwei verschiedene Schokoladentafeln - einmal Creme Edelweiß und einmal Zimtnüsse. Die Creme Edelweiß ist uns schon aus der Labooko Glücksstücke bekannt. Hier treffen weiße Schokolade und Milchschokolade aufeinander, die eine cremefarbene Schokoladenmischung entstehen lassen. Bisher unbekannt waren uns die Zimtnüsse, und diese Tafel hat es in sich. Ein wirklich neuer Geschmack ist da auf uns zugekommen, den wir in dieser Form noch nie zuvor ausprobieren durften. Zotter beschreibt den Entstehungsprozess dieser Schokoladentafel wie folgt: "Ich schlich in der Schokoladenmanufaktur um unsere Maschinen herum und dachte mir, dass es doch auch einmal spannend wäre, nicht Kakaobohnen, sondern Nüsse zu verarbeiten. Statt wie üblich Schokolade zu produzieren, mischte ich feinst gemahlene Walnüsse in die Rühranlage. Es hat natürlich ein wenig gedauert, bis das Ganze als Mass hielt, doch das Ergebnis überzeugt jetzt durch einen sehr hohen Walnussgehalt." Hinzu kommt natürlich noch der Zimt, der diese Tafel zu einem Weihnachtsmärchen werden lässt. Doch lest selbst in unserer Geschmacksbewertung...

So wie Zotter selbst, können auch wir uns nicht oft genug wiederholen: Wollt ihr Schokoladen-Genießer sein, darf diese nicht gegessen werden. Einfach reinbeißen, kauen und verschlucken ist genau das falsche Rezept um Schokolade richtig zu erleben. Der Trick ist ganz einfach: Lasst ein Stück Schokolade kurz auf der Zunge ruhen, und legt sie anschließend an den oberen Gaumen. Mit der Zunge wird die Schokolade nun gekitzelt, sodass sie langsam schmilzt. Gleichzeitig werden die wunderbaren Gerüche der Schokolade freigesetzt. Tief einatmen und genießen!

Gute Schokolade hat einen langen Atem, das heißt ihr spürt die Aromen noch nachdem die Schokolade im Mund bereits verschwunden ist. Ganz wichtig bevor eine andere Sorte probiert wird, einen Schluck Wasser trinken, um den Geschmack zu neutralisieren. Dann steht einem weiteren Geschmackserlebnis nichts mehr im Wege. Für unsere Geschmacksbewertung befolgen wir stets diesen Tipp, um euch ein unverfälschtes Urteil geben zu können.

Unsere Gesamtbewertung:

Für all unsere Schokoladen verwenden wir stets das gleiche Bewertungsschema, bestehend aus dem individuellen Fairtrade-Anteil und unserem eigens entwickelten Geschmacksmuster. Bei der Schokolade prüfen wir vier gegensätzliche Geschmacksmuster, die in Summe unsere Geschmacksbewertung ergeben. Diese sind in unserer Bewertungsgrafik in Form des Geschmacksnetzes dargestellt.

Beide Tafeln haben eines gemeinsam, und das ist sicherlich die Konsistenz. Jede Tafel zeichnet sich durch einen sehr cremigen Charakter aus. Bei der Creme Edelweiß liegt diese Vermutung nahe, nicht jedoch bei der Walnuss-Tafel. Wie schon beschrieben sind hier jedoch keine festen Walnüssen in der Schokolade vorhanden, sondern eine feine Walnuss-Masse, die mit Zimt verfeinert wird. Deutlich geschmacksintensiver sind die Zimtnüsse, die eher bei Nuss- oder Zimt-Liebhabern auf Zustimmung stoßen wird. Wer lieber einen sanften Charakter in der Schokolade bevorzugt, ist mit der Creme Edelweiß auf der sicheren Seite. Für uns war es schwer für diese zwei relativ gegensätzlichen Tafelschokoladen ein Geschmacksergebnis zusammenzustellen. Einig waren wir uns lediglich bei dem zartschmelzen Charakter beider Tafeln. Ansonsten haben wir es hier mit einer Mischung aus cremig und kernig, sowie dominierend und vielschichtig zu tun. Je nachdem welcher "Schokoladentyp" man ist, desto unterschiedlicher kann dieses Urteil ausfallen. Da jedoch beide Tafeln ein tolles Geschmackserlebnis bieten, einigten wir uns auf vier Lupen.

In Sachen Fairtrade-Anteil ergibt sich keine Änderung unserer Gesamtbewertung. Wie ihr in unserem Bewertungsprinzip nachlesen könnt, haben wir für uns vereinbart, ab einem Fairtrade-Anteil kleiner 65% einen Punkt abzuziehen. Rohrzucker, Vollrohrzucker, Kakaomasse und Kakaobutter sind in dieser Schokolade nach Fairtrade-Standards zertifiziert, und sorgen für einen Fairtrade-Anteil von 69%. In unserer Bewertungsgrafik eingezeichnet findet ihr die Herkunft des Zuckers in dieser Schokolade. Der kommt aus der Fairtrade-Kooperative Manduvira aus Paraguay, über die wir in einem weiteren Artikel in der Kategorie Fairer Handel ausführlicher berichten.

Unser Gesamtergebnis: 4 Lupen 

fair-einkaufen-bewertung-zotter-labooko-m-rchen-und-wunder 

Wie unsere Gesamtbewertung zustande kommt, welche Kriterien für uns wichtig sind und weshalb wir versuchen ein möglichst genaues Bild unserer Fairtrade Spezialitäten zu vermitteln, erklären wir in unserem Beitrag "Fair Einkaufen Bewertungsprinzip". Jedes Produkt besitzt eine Geschichte, und die ist es Wert erzählt zu werden. Erlebe die aromatische Vielfalt fair gehandelter Schokolade!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
TIPP!
NEU
Fairtrade Schokolade Zotter Märchen und Wunder Zotter Labooko Märchen und Wunder
Inhalt 70 Gramm (5,00 € / 100 Gramm)
3,50 €